Skip to Content

zurück


Modelleisenbahn Holding übernimmt FLEISCHMANN

Übernahme bedarf noch der Zustimmung des Kartellamtes

20.02.2008
Direkt nach der Spielwarenmesse wurde es bekannt gegeben: die österreichische Modelleisenbahn Holding übernimmt den aus Nürnberg stammenden Traditionshersteller Fleischmann. Auch wenn die Übernahme noch der Zustimmung des Kartellamtes bedarf, so geht mit diesem Schritt die Konzentration des Modelleisenbahnmarktes weiter. Zur Modelleisenbahn Holding gehört bereits „ROCO“, die in Österreich Modellbahnen herstellt. Roco ist mit 34,6 Millionen Euro Umsatz die Nummer 2 in Europa nach Märklin. Platz 3 belegt Fleischmann mit ca. 21 Mio. Märklin wird auch nach diesem Deal unangefochten die Nummer 1 in Europa bleiben. Im Umstrukturierungsjahr 2007 belief sich der Umsatz von Märklin immerhin auf 126 Mio. €.

Was diese Übernahme für die 350 Mitarbeitern von Fleischmann in Nürnberg, Heilbronn und Dinkelsbühl bedeutet, wird die Zukunft zeigen. Fleischmann produziert seit 120 Jahren in Nürnberg und war bisher in Familienbesitz.

zurück


Modellbahn-1a