Skip to Content

zurück


Modellbau Sinsheim: Modellbahnanlagen für jeden Geschmack

vom 13. bis 16. März 2008

(lifepr) Sinsheim, 17.01.2008 - Der Bereich Modelleisenbahnen auf der Faszination Modellbau Sinsheim ist in diesem Jahr in der Halle 1. Sie bietet beste Lichtverhältnisse für detailgetreue Schauanlagen in allen Spurweiten. Doch nicht nur sie präsentieren sich in neuem Licht, auch die zahlreichen Aussteller mit Modelleisenbahnen und Zubehör profitieren von der Verlegung nach Halle 1 und rücken näher zusammen.

Feldbahn + Miniaturweltrekorde Franz Stellmaszyk, Spur IIG + HO

Große und kleine Besucher der Faszination Modellbau können sich wieder auf die Miniaturweltrekorde von Franz Stellmaszyk aus Köln freuen. In diesem Jahr präsentiert er eine komplett neu gestaltete Anlage mit mittlerweile 20 Miniatur-Weltrekorden. Auf dem winklig angeordneten 11 Meter langen Szenarium aus dem Schieferbergbau ist die IV K Lok mit echter Bremse ein wahrer Blickfang. Stellmaszyks diesjähriges Highlight: ein umgebauter, zweiachsiger Schotterwagen mit acht Bremsbacken erhält auf der Showbühne live und vor Ort die offizielle TÜV Abnahme.

Modelspoorteam "Beachley Dock", Spur 0

Das niederländische Modelspoorteam reist mit einer liebevoll gestalteten Anlage in Spur 0 an, die bereits bei der Fachpresse reges Interesse gefunden hat. "Beachley Dock" ist eine fiktive englische Hafenanlage mit Fabrikgelände und stilechtem Pub, die von drei Seiten bis ins kleinste Detail betrachtet werden kann. Auf der Anlage herrscht reger Rangierbetrieb, Kräne heben Schwerlasten vom Schiff in Waggons, ein Rangiertraktor zieht einen Wagon zur Entladebühne, in der Kesselreparaturwerkstatt betreibt eine Dampfmaschine verschiedene Werkzeuge und dazu raucht und dampft es aus allen Kaminen und Schornsteinen der Anlage.

Eisenbahnfreunde Weinheim e.V., Spur 0

Der Verein stellt eine Anlage in der Spur H0 vor und fertigt Gebäude und Lokomotiven überwiegend im Eigenbau.

Görlitzer Modelleisenbahnverein e.V., Spur TT

In sechsjähriger Bauzeit entstand eine fiktive DDR-Bahnstrecke in der Spur TT aus den 70er Jahren mit dem Bahnhof "Grenzingen" als Mittelpunkt. Die Anlage besteht aus einer zweigleisigen Hauptstrecke und einer eingleisigen Nebenbahn, die in die nahe gelegene Bergwelt und zum Endbahnhof "Altmittweida" führt. Auf der Anlage kommen nur epochengerechte Zuggarnituren der Deutschen Reichsbahn zum Einsatz. Ein Bahnbetriebswerk mit achtgleisigem Ringlokschuppen mit Drehscheibe, sowie Anlagen zur Besandung und Bekohlung, Schlackegruben, Betankungsanlagen und eine Arbeitsgrube sorgen für eine große Realitätstreue der Anlage. Die Stadt Grenzingen ist mit den charakteristischen DDR-Gegebenheiten dargestellt, wie z.B. Transparente für die sozialistische Planwirtschaft, Taxis vom Typ Wolga, typische Neubauten und im Verfall begriffene Altbauten. Liebevolle Details wie beispielsweise ein sich drehender Reklamewürfel und die funktionstüchtige Straßenbahn setzten zusätzliche Glanzpunkte.

St. Augustiner Modellbahner – SAM – Spur N

Die St. Augustiner Modellbahner sind eine lose Vereinigung von Modelleisenbahnern, die fast ohne Vorgaben und Standards zu Hause ihre Module gestalten. Diese Module können variabel zusammengestellt werden und ermöglichen dadurch einen realitätsnahen Fahrbetrieb. Die St. Augustiner Modellbahner präsentieren sich das erste Mal auf einer Messe und kommen mit einer ca. 80 Meter langen und 0,5 m breiten Modulanlage nach Sinsheim, die sehr unterschiedliche Motive und Epochen zeigt.

N-Bahn-Club Ortenau e.V., Spur N

Die eingleisige Segment- und Modulanlage in Spur N besteht aus 21 Modulen mit einer Länge von je 1 m. Die Modulanlage hat die Schwarzwaldquerbahn zwischen Hausach und Schenkenzell zum Thema und zeigt verschiedene Motive wie die Kinzigbrücke vor der Schenkenburg, die Ruine Schenkenburg, die alte Bahnbrücke über die B294 am Ortseingang Schenkenzell und den Bahnhof Schenkenzell mit Brücken über die Kinzig und Kiesverladung. Weitere Gestaltungselemente wie ein Bauernhof und ein Gasthaus sind auf den Modulen ebenfalls zu sehen.

Spur Z Freunde Saarpfalz, Spur Z

Freunde der Spurweite Z können sich auf eine 3-teilige Modulanlage mit einem aufwändig gestalteten Zirkusgelände des Zirkus Krone, einer imposanten Schlossanlage und einem motorisiertem Transrapid 08 freuen.

Modell Eisenbahn Freunde Bonn, Spur H0

Die Modulanlage der Eisenbahn Freunde Bonn stellt eine zweigleisige, nicht elektrifizierte Hauptstrecke dar und besteht aus ca. 50 einzelnen Modulen. Ein Hauptbahnhof, ein Abstellbahnhof mit Güterbahnhof und kleinem Bahnbetriebswerk, ein Sportflughafen und eine Bergkuppe mit einer Ritterburg, um deren Turm ein Sportflugzeug kreist – das sind nur einige Motive der großen Modulanlage in H0.

Modelspoor Vereniging Zuid Limburg, Spur H0

Noch mehr Modellbahn in H0 bietet die Modelspoor Vereniging Zuid Limburg aus den Niederlanden. Die Anlage besteht aus einem Doppeloval mit einem Hauptbahnhof und einem kleinen Bahnhof. Ein funktionsbereites Dampfbetriebswerk ist ebenfalls Bestandteil der Anlage. Die dargestellte fiktive Landschaft ist eine Mischung aus niederländischer Ebene und deutschem Gebirge.

Anlage Armin Gerstner, Spur II m

Auf 27 Metern Länge und 4 Metern Breite präsentiert sich die Spur IIm-Anlage von Armin Gerstner als eingleisige, elektrifizierte Schmalspurstrecke nach dem Vorbild der Rhätischen Bahn in der Schweiz. Zwischen zwei Kehrschleifen, die als Tunnel getarnt sind, zeigt sich aufgrund eines zweigleisigen Kreuzungsbahnhofes mit zwei Abstellgleisen ein abwechslungsreicher Zugbetrieb. Der Bahnhof verfügt darüber hinaus über eine Drehscheibe und einen eigenständigen Lokschuppen.

Die Faszination Modellbau findet in diesem Jahr zum 14. Mal vom 13. bis 16. März 2008 statt. Insgesamt stellen über 400 Aussteller, Clubs und Vereine die Neuheiten des Jahres und ein hochwertiges Produktangebot in den Modellbaubereichen Modellbahn, Automodellbau, Flug- und Schiffsmodellbau, Karton- und Plastikmodellbau vor. Dazu finden Vorführungen und Wettbewerbe in allen Modellbausparten und ein Projekttag für Schulen zum Thema Modellbau am Donnerstag statt.

zurück


Modellbahn-1a